Nachlese zur Frühlingsfeier

Am Samstag, 17. März war es endlich soweit! Der MVU lud zur Frühlingsfeier in die Turn- und Festhalle ein. Unter dem Motto "Von ällem ebbes - Ein musikalisches Potpourri" versprach es ein abwechslungsreicher Abend zu werden.Pünktlich um 19.30 Uhr eröffnete das Schülerinnen-Lehrerinnen-Duo Alea Toprek und Carina Lachnit das Konzert musikalisch mit dem Stück "Danse de Nègres". Anschließend begrüßte der 1. Vors. Klaus Bader alle Gäste herzlich.  Er ließ kurz das vergangene Jahr Revue passieren und gab einen Ausblick auf das Jahr 2018. Dann konnte das Programm fortfahren. Erstmals dabei das Vororchester des MVU unter Leitung von Felix Borkhardt. Unsere Jüngsten werden durch das gemeinsame Musizieren auf die Jugendkapelle vorbereitet. Ein nahtloser Übergang zur Jugendkapelle soll so gewährleistet werden. Das fünfköpfige Vororchester besteht momentan aus einer Trompete, einem Flügelhorn, zwei Klarinetten und einer Flöte. Hochkonzentriert bewiesen sie ihr Können mit den Stücken "Rock Champions", zwei Chorälen und "Forest Gump Theme". Der Nachwuchs spielte sich  in die Herzen des Publikums und erntete dafür viel Applaus.Im Anschluss daran nahm die Jugendkapelle, ebenfalls unter Leitung von Felix Borkhardt, auf der Bühne Platz. Rund 13 junge Musikerinnen und Musiker gaben Stücke wie beispielsweise "Ancient Carol" oder "Crocodile Rock" zum Besten. Bei "Don`t Stop Believin" war Alissa Weber als Solistin am Altsaxophon zu hören. Vanessa Cupal. moderierte den Auftritt der Jugendkapelle gekonnt und gab interessante Infos zu den Musikstücken. Mit tosendem Applaus wurde eine Zugabe eingefordert, die selbstverständlich gerne gegeben wurde.  Nach einer Umbaupause mit Losverkauf nahm das Blasorchester auf der Bühne Platz.

(Fortsetzung folgt nächste Woche!)

 

2018 Frühlingsfeier Jugendkapelle MVU


Facebook