Nachlese    F R Ü H L I N G S F E I E R    2 0 1 7    (Teil 2)

Nun war die Jugendkapelle an der Reihe. Stefan Krahl, der seitherige Jugenddirigent, verließ nach 17 Jahren, im Dez. 2016 den MVU.
Die offizielle Verabschiedung fand bei der diesjährigen Frühlingsfeier statt. Ab Jan. übernahm Felix Borkhardt komisarisch die Leitung der "Juka".
Ebenfalls aus den eigenen Reihen, ein eigener Nachwuchs, der sich bereit erklärte bis zur Klärung einzuspringen. Herzlichen Dank dafür!

Die Jugendkapelle unter Leitung von Felix Borkhardt präsentierte Stücke, die bereits schon einmal unter Stefan Krahl aufgeführt wurden.
Eine besondere Freude für den ehemaligen Dirigenten. "Fanarissimo", "PC-Suite" und "Fever" - nur um einige zu nennen. Der Nachwuchs war wieder einmal klasse!
Eine ganz besondere Überraschung hatten sich die ehemaligen und jetzigen Spieler der Jugendkapelle einfallen lassen.
Sie mobilisierten ehemalige SpielerInnen um noch einmal für Stefan auf der Bühne zu stehen. Es hatten sich doch einige gefunden, denen es die Sache wert war.
Stefan dirigierte die "Pony-Polka" wie einst aber mit viel mehr Musikerinnen und Musikern, eben die "Ehemaligen u. Jetzigen". Die Überraschung war geglückt!
Stefan hatte seine Freude daran! Sowohl der Verein als auch die Jugend bedankte sich mit einem Geschenk bei Stefan Krahl.

(Fortsetz. folgt!)


Facebook