Nachlese    F R Ü H L I N G S F E I E R      2 0 1 7     (Teil 3)

Nach einer kleinen Umbaupause war das Blasorchester unter Leitung von Daniel Roth an der Reihe. Das Konzert der Aktiven wurde mit dem Fliegermarsch eröffnet, doch leider immer noch mit den alten Trachten.
Nach und nach verließen immer mehr Musikerinnen und Musiker die Bühne. Übrig blieben überwiegend die sogenannten "Doppelspieler", diejenigen die in der Jugendkapelle und dem Blasorchester spielen.
Es hatte sich extra für die Frühlingsfeier eine Jugend-Combo gebildet. Die Combo präsentierte Zweierlei aus der Blasmusik: "Uptown funk" und "Textilaku". Dann verließen nach viel Applaus auch diese letzten MusikerInnen die Bühne.

Nun war nur noch der 1. Vorsitzende Klaus Bader zur Stelle. Er nutzte die Gelegenheit und erzählte über die Trachten des Musikvereins und zeigte eine kleine Auswahl von alten Modellen. 
Ein herzliches Dankeschön ging an alle Spender, die zur Finanzierung der neuen Trachten beigetragen hatten. Herzlichen Dank!!!!

Die Blaskapelle hatte sich in der Zwischenzeit umgezogen und war startklar für den großen Einmarsch. Mit Blasmusik und neuen Trachten marschierte das Blasorchester zum Haupteingang herein.
Das war eine Überraschung! "Ah so sehen die Unterriexinger jetzt aus!", "Mensch, schmuck sind sie!" oder auch "Das neue Outfit hat was...!".

Nun war das Geheimnis gelüftet. Endlich wusste jeder wie wir künftig angezogen sein werden. Der Aha-Effekt war gelungen! Das Konzert konnte fortfahren.

Musikstücke wie beispielsweise "The Olympic Spirit", "Mars der Medici" oder "Adele in Concert" erklangen. Vanessa Cupal, die das Konzert moderierte, wusste einiges über die Stücke zu erzählen.
Auch hier ein Nachwuchs aus den eigenen Reihen! Herzlichen Dank dafür! Untermalt wurde das Konzert von abwechslungsreichen und nicht alltäglichen Einlagen.

Das Musikstück "Der einsame Hirte" wurde mit einem  Querflöten-Solo von Carina Lachnit präsentiert. Ein Trompetenquintett bot "Thank you for the musik" von ABBA.
Hier war unser Dirigent Daniel Roth mit dabei. Ein besonderer Ohrenschmaus erklang mit dem Alphorntrio, weil es bei uns nicht unbedingt ein gängiges Instrument ist.
Die drei aktiven Musiker des MVU übten speziell für diesen Abend und Auftritt.

Während des Konzertes erfolgten - wie immer - auch die Ehrungen. In diesem Jahr wurden folgende Mitglieder geehrt:

Carina Lachnit, Marco Györi, Felix Borkhardt und Simon Schmidt bekamen für 10jährige aktive Mitgliedschaft die Ehrennadel in Bronze.
Sarah Gmeiner, Thomas Merkel und Frank Lerch sind 20 Jahre aktives Mitglied und erhielen hierfür die Ehrennadel in Silber.
Rudi Duber, Erhard Bangerter und Bruno Luethy blicken auf 30jährige Mitgliedschaft zurück und erhielten hierfür die Ehrennadel in Gold.
Albert Barner ist seit 40 Jahren passives Mitglied, wurde dafür geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt.
Lehrgangteilnehmer waren in diesem Jahr nur Felix und Alexander Borkhardt. Felix absolvierte den D3 und C1 Lehrgang. Alexander nahm beim D3 Lehrgang teil.
Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme!

Zum Ende des Konzertes verabschiedeten wir auch unseren Dirigenten Daniel Roth.

Nach der Tombola-Verlosung lud das Blasorchester zu Unterhaltungsmusik ein und ließ so einen tollen Abend musikalisch ausklingen.

An dieser Stelle vielen Dank allen Helferinnen und Helfern vor uns hinter den Kulissen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Vielen Dank auch unseren Gästen für`s Dabeisein!

Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Auftritte!
Info laufend an dieser Stelle (Markgröninger Nachrichten) oder auf unserer Homepage unter www.mv-unterriexingen.de.

 
Wir wünschen allen Musikfreunden und Mitgliedern FROHE OSTERN  und ein paar geruhsame Tage! Genießen Sie den Frühling!

Ihr Musikverein Unterriexingen


Facebook