k IMG 20191027 154002Am 27. Oktober 2019 fand das Jubiläums-Jugendkonzert in der Turn - und Festhalle statt. Thema: Eine Zeitreise durch die vergangenen 60 Jahre.

 

Um 14:30 Uhr öffneten sich die Türen zur Turn- und Festhalle in Unterriexingen. Zuerst durften es sich die Jugendlichen, Eltern und Freunde des Musikvereins mit selbstgebackenen Kuchen, Torten und Brezeln gut gehen lassen. Um 15:00 Uhr begrüßte Jugendleiterin Kathrin Mattes die Zuhörerinnen und Zuhörer und erzählte von den Veränderungen in der Jugendkapelle in den letzten 60 Jahren.

Als erstes durften dann die Schüler-Lehrer-Duette auf die Bühne. Ukulele-Kinder, kleine Schlagzeuger sowie Flötenschüler zeigten, was sie in letzter Zeit gelernt haben. Danach gab es ein kleines Interview mit verschiedenen Jugendleiter der letzten Jahre, die alle von Ihren Highlights berichteten. Sie waren sich einig: am tollsten ist und war immer das Probewochenende.

Danach nahm das Vororchester mit sechs Spielerinnen und Spieler unter Leitung von Dirigent Felix Borkhardt Platz. Sie sind die jüngsten im Verein und spielen seit ca. zwei Jahre ihr Instrument. Mit drei Stücken spielten sie sich in die Herzen der Gäste.

Ein paar Stühle kamen hinzu und die Jugendkapelle lief ein. Hier ist die jüngste Mitspielerin 10 Jahre alt und der älteste 20. Mit der Juka machten sich die Zuhörerinnen und Zuhörer auf zur musikalischen Zeitreise. Begonnen wurde in den 60ern mit dem Titel "One Small Step", einen Stück zur Mondlandung. Jenny Maierhofer führte durch das Programm und kündigte den nächsten Titel der 70er an: Bohemian Rhapsody. Nicht nur die Juka feierte dieses Jahr einen Geburtstag, auch der Film, dessen Musik für die 80er Jahre stand. Gemeint war "Der König der Löwen". Hier trugen die Kinder und Jugendlichen ein Medley vor. Im Zeichen der 90er Jahre standen die Märsche von John Williams mit der bekannten Melody von Indiana Jones oder auch Star Wars. Dirigent Felix Borkhardt entführte die Gäste für die 2000er in die Welt der Piraten mit dem Stück "Pirates of the Caribbean 3 - At World's End".

Für das aktuelle Jahrzehnt hat sich die Juka etwas Besonderes ausgedacht: Alex Borkhardt hat extra eine Ouvertüre mit dem Namen "Golden Eagle" komponiert. Dieses Stück trugen die Jungmusikerinnen und -musiker aber nicht allein vor. Unterstützung kam von allen aktiven Spielern, die selbst einmal in den vergangenen Jahren in der Juka in Unterriexingen gespielt haben.

Dem Publikum hat diese Überraschung so sehr gefallen, dass eine spontane Zugabe gewünscht wurde. Dirigent Felix Borkhardt kündigte diese so an: "Ich habe nicht damit gerechnet, dass wir jetzt noch eine Zugabe brauchen, aber wir spielen jetzt ein Stück, dass einfach immer läuft und den Kindern super gefällt: den Corcodile Rock. Und die aktiven Musiker dürfen gerne sitzen bleiben und mitspielen. Dann zeigen die Kinder mal ihren Lehrern wo's lang geht." 

Juka_2019_Kozertk IMG 20191027 151827

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

k IMG 20191027 154057k IMG 20191027 WA0015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

k IMG 20191027 131512IMG 20190920 WA0030


Facebook