MVU Frhlingsfeier BlasorchesterBeim diesjährigen Jahreskonzert am 23. März entführte der Musikverein sein Publikum in die Welt der Musicals mit fantastischen Geschichten und traumhafter Musik. Um 18:30 Uhr öffneten sich die Türen zur Turn- und Festhalle in Unterriexingen.

 

Die 16. Frühlingsfeier wurde um 19:30 Uhr von neun jungen Musikern eröffnet, die außergewöhnliche Instrumente bei sich hatten: Flaschen. Mit jeder auf einen anderen Ton gestimmt, spielten sie den Titanic-Klassiker „My heart will go on“ von Céline Dion. Das Publikum war zugleich erstaunt und begeistert. Danach begrüßte auch das Schüler-Lehrer Duo Clara Mößmer und Edgar Gmeiner die Zuhörerinnen und Zuhörer. Klaus Bader, erster Vorsitzender, hieß im Anschluss das Publikum willkommen und berichtete über das vergangene Jahr.


Danach lief das Vororchester ein. Das sechsköpfige Ensemble, bestehend aus einer Trompete, einem Flügelhorn, einer Posaune, einer Klarinette und zwei Querflöten spielte als erstes Stück das Medley „Youth on Broadway“, einem Mix aus „Ich war noch niemals in New York“, „Hinterm Horizont“ und „Eye of the Tiger“. Mit der ruhigen Nummer „Remeber me“ aus dem Disneyfilm Coco ließ die Kleingruppe die Herzen der Zuhörer dahin schmelzen.


Nach einem riesigen Applaus nahmen die Musikerinnen und Musiker der Jugendkapelle ihre Plätze ein. Sie eröffneten ihren Part des Abends mit Ausschnitten aus dem bekannten Musical „Westside Story“. Danach entführte uns Jugenddirigent Felix Borkhardt mit seiner Kapelle in den Dschungel. Mogli und Balu erzählten musikalisch, wie wichtig Gemütlichkeit ist, Schlange Kaa, alias Melina Buchenroth, versuchte das Publikum mit ihrer Querflöte zu hypnotisieren und King Louis besang, wie gerne er ein Mensch sei. Das dritte und letzte Stück der Jugendkapelle an diesem Abend war ein besonderes Highlight. „The Greatest Showman“ zeigte wieder einmal, auf welch hohem Niveau der Nachwuchs des Musikverein Unterriexingen bereits spielt. Mit schweren Rhythmen und schnellen Läufen aber auch ruhigen Stellen brachten sie das Publikum zum Staunen. Die Begeisterung der Zuhörer über diesen gelungenen Auftritt war deutlich zu hören.


Die größere Umbaupause endete und knapp 40 Musikerinnen und Musiker hatten auf der Bühne Platz genommen. Mit der Fanfare „A Little Opening“ präsentierte sich jedes Register des Vereins und begrüßte so die Zuhörerinnen und Zuhörer. Danach begann die Musical-Reise. Erster Stopp machen das Blasorchester unter Leitung von Dirigent Michael Kuntzer in Babylonien, genauer in Agrabah, um musikalisch von der Geschichte um Aladdin, Dschinni und Prinzessin Jasmin zu berichten. Danach ging es weiter nach Paris und das Publikum wurde Teil von Quasimodos Erlebnissen als „Glöckner von Notre Dame, wie er der schönen und temperamentvollen Esmeralda begegnet und schließlich zum Helden von Paris wird.


Dieses Jahr spielte das Blasorchester für die Geehrten den Marsch „Abel Tasman“. Das Stück beschreibt die große Entdeckungsreise des holländischen Seefahrer Abel Tasman, angefangen vom quirligen Treiben im holländischen Hafen, von dem das Schiff dann ausläuft und einen Sturm auf hoher See meistern muss, um schließlich Tasmanien zu entdecken. Das nächste Stück entführte das Publikum nach Transsilvanien, wo der kauzige Forscher Professor Abronsius und sein junger Assistent Alfred auf den Vampir Graf von Krolock treffen. Bei Medley „Tanz der Vampire“ wechselten sich große orchestrale Passagen mit ruhigen Balladen und rasanten Rockpassagen ab zu denen Jenny Maierhofer und Markus Glaser sangen.

Nach stürmischem Applaus reihten sich die Musikerinnen und Musiker der Jugendkapelle in das Blasorchesters ein. In Unterriexingen ist es mittlerweile Tradition, dass die Zugaben von allen aktiven Musikern gemeinsam gespielt werden. Zuerst erklangen bekannte Melodien aus dem Musical „Die Schöne und das Biest“ und dann der Nummer-eins-Hit des letzten Jahres „Havana“. Die Soli spielten dabei die Jungmusiker Clara Mößmer und Jona Schmidt.


Gegen 22:30 Uhr endete der offizielle Teil des Konzertabends. Nach der Verlosung der Tombolapreise nahm nochmals das Blasorchester Platz und unterhielt mit Polka, Marsch und modernen Stücke das Publikum bis Mitternacht.


Wir hatten einen tollen Abend und hoffen, dass es euch auch gefallen hat. Bis bald bei einem unserer nächsten Auftritte.


Euer Musikverein Unterriexingen.

 MVU Frhlingsfeier JugendkapelleMVU Frhlingsfeier Erffnung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MVU Frhlingsfeier Deko

MVU Frhlingsfeier Jugendkapelle1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MVU Frhlingsfeier Blasorchester1

MVU Frhlingsfeier Blasorchester2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MVU Frhlingsfeier Blasorchester

MVU Frhlingsfeier Gesang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MVU Frhlingsfeier2019 Plakat


Facebook